Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Weingut Fogt Schönborner Hof, Badenheim, Rheinhessen, 6 Weine

 Georg Fogt
Das Familienweingut Fogt ist im Schönborner Hof in Badenheim in Rheinhessen zu finden. Hier an der westlichen Grenze Rheinhessens unweit der Nahe und von Bad Kreuznach führt Georg Fogt, ein Winzer aus Leidenschaft das Unternehmen. Dabei wird er mit aller Kraft von seinem Vater Karl- Heinz Fogt unterstützt, der als bodenständiger Rheinhesse nicht nur die Rebsorten kultiviert, sondern auch ein ganz besonderes Interesse an der Pflege der Kulturlandschaft hegt. 

Karl-Heinz Fogt vereint wie sein Sohn Georg Tradition und Weitblick. Das Weingut Fogt wäre nicht so erfolgreich, wenn Brunhilde Fogt, die Mutter von Georg Fogt nicht die gesamten Belange stets akribisch im Auge hätte. Sie ist es, die mit Kreativität und Unternehmergeist das Betriebsumfeld und das Ambiente des Gutes gestaltet, kurzum, Brunhilde Fogt ist nicht nur die Seele des Weingutes, sie ist auch die Ansprechpartnerin für alle Kunden. Letztendlich ist es aber der Sohn Georg, der als Betriebsleiter hinter den hervorragenden Weinen und mit seiner ganzen Kenntnis und Kreativität für die besondere Qualität steht.

So ist es auch mehr als verständlich, dass die Philosophie des Weinguts Fogt ganz besonders auf das unverwechselbare Terroir bezogen ist. Daraus entstehen die authentischen Weine, die die Vorzüge der Rebsorten mit der Besonderheit der Böden verbinden. 

Georg Fogt gilt nicht nur unter Kennern als einer der Aufsteiger in Rheinhessen. Dabei  hat er sich nicht auf spektakuläre Werbeaktionen fokussiert, es sind die Weine und deren Qualität, die das Weingut Fogt weitergebracht haben. Dass dies möglich ist, hat auch damit zu tun, dass Georg Fogt einen ganz besonderen Lehrmeister hatte in einem bekannten Weingut in der Pfalz.  

So gelingen ihm von Jahrgang zu Jahrgang immer bessere Rot- und Weißweine, wobei es die Weißen ihm besonders angetan haben. Natürlich sind es Burgunder, Riesling und Scheurebe, die hier in der westlichsten Ecke von Rheinhessen besonders gut gelingen. Familie Fogt vom Schönborner Hof hat mittlerweile den Beweis angetreten, dass mit viel Leidenschaft,  großem Engagement und fundiertem Wissen man durchaus Weine kreieren kann, die bei bester Qualität sich kontinuierlich in der Weinszene durchsetzen.

Dass dies so ist, hat auch mit den besonderen Lagen zu tun, über die das Weingut verfügt, als da sind: Wöllsteiner Äffchen, Badenheimer Römerberg, Badenheimer Galgenberg, Wöllsteiner Ölberg, Wöllsteiner Hölle und Siefersheimer Goldenes Horn.

Weingut Fogt Schönborner Hof 2014 Weißer Burgunder Trocken. 

Dieser 2014er Weißer Burgunder Trocken gehört zu den Gutsweinen vom Weingut Fogt. Die Gutsweine stellen immer die Grundlagenweine eines Gutes dar. Hier zeigt sich gleich, welchen Qualitätsanspruch das jeweilige Weingut für sich in Anspruch nimmt. 

Der soeben verkostete Weißburgunder ist von außerordentlicher Qualität und bezeugt so welches beachtliche Niveau Georg Fogt an seine Weine stellt. Im Glas zeigt sich der Wein in seinem Weißburgunder-typischen Hellgelb mit brillanten Reflexen an der Oberfläche. 

Wie bei jedem guten Wein sollte man niemals vergessen, ihm den nötigen Respekt zu bezeugen. Entsprechend gilt es den Weißburgunder mit genügend Sauerstoff zu vermählen, um anschließend mit der Nase die besondere Aromenfülle deutlich wahrnehmen zu können.

Welche wunderbaren Anklänge, die die Sinne einnehmen. Dabei handelt es sich um Aromenanklänge an Aprikose, Orange und zitronige Noten. Im Mund und am Gaumen wird das Fruchtpotpouri eindeutig bestätigt, wobei das Frucht-Säure-Spiel mehr als einladend ist.

Der 2014er Weißer Burgunder Trocken ist bestens ausbalanciert. Er verfügt dabei über einen durchaus kräftigen Körper, der auch komplex ist. Sein feiner Schmelz ergänzt den gesamten Geschmacksbogen und dies wird erneut bei einem langen Nachhall bestätigt. Die frische zitronige Säure sorgt dabei für ein ganz besonderes Weißburgunder-Erlebnis, das jeden Liebhaber dieser Rebsorte erfreut. Bei diesem herrlichen Wein bleibt es ganz bestimmt nicht nur bei einem einzigen Glas.

Wir empfehlen diesen Wein zu "Tagliatelle mit Kaninchenragout"

Der Wein hat 13% vol/alc und sollte bei 8-10 Grad Celsius getrunken werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellenwww.weingut-fogt.de




Weingut Fogt 2014 Siefersheimer Scheurebe Trocken 

Die hier verkostete 2014er Scheurebe Trocken wird in einer Flasche mit Schraubverschluss angeboten, heutzutage die moderne Form eines Flaschenverschlusses, der garantiert keinen Korkgeschmack hinterlässt. 

Im Glas zeigt sich der Wein in seiner typisch hellgelben Farbe mit brillanten Reflexen. Um diesen Wein olfaktorisch bestens beurteilen zu können, macht es Sinn,  ihm zunächst einige Momente der Sauerstoffzufuhr zu gönnen. Dies gelingt am besten, indem man das Glas mehrfach schwenkt. Danach werden eindeutige Aromen-Anklänge mit der Nase registriert, die an Cassis und Grapefruit erinnern. Im Mund und am Gaumen werden diese olfaktorischen Noten bestätigt. Die trocken ausgebaute Scheurebe glänzt mit einem wunderbaren Säurebogen, der die Fruchtaromen bestens trägt. Dabei begeistert die Scheurebe mit einer entsprechend gelungenen Balance, die auch mit der nötigen Frische nicht geizt. 

Bei einem langen Nachhall werden die einzelnen Komponenten erneut bestätigt, wobei die gut eingebundene zitronige Säure ihn zu einem lebendigen, frischen Weinerlebnis macht, dass sich sowohl als Essensbegleiter als auch zu einer fröhlichen Runde mit Freunden eignet. 

Wir empfehlen die 2014er Scheurebe trocken zu einem pochierten Lachs mit Maracuja Beárnaise Sauce.

Der Wein hat 12% vol/alc und sollte bei 8- 10 Grad Celsius getrunken werden. 

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König


Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellen. www.weingut-fogt.de



Weingut Fogt Schönborner Hof- 2014 Wöllsteiner Grauer Burgunder Trocken. 

Dieser hier verkostete 2014er Graue Burgunder gehört zu den Ortsweinen im Weingut Fogt. Ortsweine sind Weine aus verschiedenen Lagen einer bestimmten Gemeinde. Durch die unterschiedliche Bodenbeschaffenheit kommt eine Vielfalt von Aromen zustande, deren Ursprünge sich die Rebstöcke jeweils aus den entsprechenden Weinbergen geholt haben.

Diese Weinberge liegen alle in der Gemarkung Wöllstein. So sind die Weine von dem hier herrschenden Terroir geprägt.

Im Glas zeigt sich der 2014er Grauer Burgunder Trocken in seiner Rebsorten-entsprechenden Farbe. Auch hier ist es unbedingt notwendig, dem Wein zunächst die nötige Sauerstoffzufuhr zu geben, bevor die Nase die Aromenvielfalt testen kann. Eindeutige Anklänge an Aprikose und aromatische Sommeräpfel nebst zitronigen Anklängen sind das olfaktorische Ergebnis.

Im Mund und am Gaumen wird alles komplett bestätigt. Der Wein zeichnet sich durch das besondere Frucht-Säure-Spiel aus, dass von einer prächtigen Balance geprägt ist. Der kräftige Körper zeigt, wie viel Substanz in diesem Grauburgunder steckt. Von daher verfügt er auch über eine nicht enden wollende Länge, die noch einmal die Harmonie zwischen Restsüße und Säure zeigt.

Dieser Grauburgunder bestätigt erneut, welche wunderbaren Weißweine das Weingut  Fogt erzeugt.

Wir empfehlen diesen Wein zu "Wolfsbarschfilet mit Paprikasauce."

Der Wein hat 13% vol/alc und sollte bei 8-10 Grad Celsius getrunken werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König


Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellenwww.weingut-fogt.de



Weingut Fogt Schönberger Hof 2014 Badenheimer Römerberg Weisser Burgunder Trocken 


Der 2014er Weisser Burgunder Trocken gehört zu der Spitzenkategorie im Weingut Fogt. Dies sind die Lagenweine, die das gesamte Können des Weingutes offenbaren. Bei dem hier verkosteten Wein handelt es sich um einen Weißburgunder der Lage Badenheimer Römerberg, einer Lage mit Süd-Ost-Ausrichtung, deren Bodenbeschaffenheit aus tiefgründigem Ton besteht. So entsteht eine hohe Wasserspeicherfähigkeit, die den Reben auch in besonders trockenen Jahren die nötige Zufuhr von regelmäßiger Feuchtigkeit gibt, die notwendig ist, damit große Weine heranwachsen können.

Im Weingut Fogt werden in der Lage Badenheimer Römerberg die besonderen weißen Burgunder, Silvaner und grauen Burgunder gezogen. So besitzt dieser 2014er Weißburgunder alle Terroir-betonten Eigenschaften, die die exzellente Lage Badenheimer Römerberg auszeichnet.

Im Glas zeigt sich der 2014er Weißburgunder Trocken in einem strahlenden Strohgelb mit brillanten Reflexen. Um einen Wein in seiner ganzen Fülle zu erkennen, ist es zunächst notwendig, eine ausführliche, olfaktorische Begutachtung durchzuführen. Damit dies möglich ist, sollte niemals vergessen werden, ihm die nötige Sauerstoffzufuhr zu geben.

Jetzt zeigen sich deutliche Anklänge an Klarapfel, Aprikose, Orange und Zitronengras. Im Mund und am Gaumen werden alle Fruchtnuancen eindrucksvoll bestätigt.

Da der Wein eine lange Lagerung auf der Vollhefe im 500 Liter Eichenholzfass hinter sich hat, ist der feine Schmelz geschmacklich mit dezentem Holz verbunden. Alles zusammen bildet eine wunderbare wohl-integrierte Einheit und zeigt das ganze Können, aber auch "das feine Näschen" von Georg Fogt.

Dabei ist es die besonders gelungene Balance aller Geschmacksnoten, die aus diesem Weißburgunder einen großen Wein machen, der sowohl das spezielle Terroir aber auch die neuen Erkenntnisse des Vinifizierens verkörpern.

Der 2014er Weiße Burgunder Badenheimer Römerberg ist ein gelungenes Beispiel für die Tradition und Moderne, die bestens abgestimmt im Weingut Fogt praktiziert wird.

Geschmacklich ist der Wein auf allerhöchstem Niveau und er zählt damit zu den besonderen Weinen dieser Rebsorte in Rheinhessen und drüber hinaus.

Wir empfehlen zu diesem Wein eine Perlhuhnbrust mit Olivenöl –Hollandaise.

Der Weißburgunder hat 13% vol/alc und sollte bei 6-8 Grad Celsius getrunken werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König



Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellen. www.weingut-fogt.de


Weingut Fogt Schönborner Hof 2014er Badenheimer Galgenberg Riesling Trocken 

Der 2014er Riesling Badenheimer Galgenberg gehört zu den besonderen Rieslingen, die im Weingut Fogt mittlerweile kreiert werden. Erst 2011 hat Georg Fogt erstmalig aus der Lage Badenheimer Galgenberg einen Riesling gekeltert. Auf Anhieb wurde er zum Lagenwein des Gutes, also der Spitzen-Qualität von Georg Fogt, obwohl der Badenheimer Galgenberg als besondere Riesling-Lage zunächst weniger in Erscheinung getreten ist.

Sofort waren er und die zahlreichen Liebhaber seiner Weine so angetan, dass dieser Riesling mittlerweile als offener Geheimtipp angesehen wird. Sowohl die Struktur als auch die Mächtigkeit, die das Terroir vom Badenheimer Galgenheim ausmachen, werden sehr authentisch durch diesen Wein wiedergegeben.

Deshalb auch ist es nur zu verständlich, dass die Nachfrage zu dem 2014er Riesling Badenheimer Galgenberg immens ist.

Im Glas zeigt sich der Wein in seiner Riesling-typischen hellgelben Farbe mit grünlichen Reflexen. Es kann nicht oft genug betont werden, wie wichtig es ist einen Wein , um ihn sowohl olfaktorisch als auch geschmacklich richtig kennen zu lernen, es nicht ohne die nötige Sauerstoffzufuhr geht. Danach erst werden deutliche Anklänge an Aprikose, Weinberg-Pfirsich und Honigmelone erkennbar.

Der Riesling punktet mit einem großen Körper mit seinen feinen Fruchtnuancen, die getragen werden von der entsprechenden gut eingebundenen Säure. Alles zusammen führt zu einer ausgewogenen Aromatik, die in einem langen Nachhall endet.

Es ist dieses besondere Frucht-Säure-Spiel, das diesen Riesling auszeichnet. Hinzu kommt die besondere Frische, die der Liebhaber eines großen Rieslings so schätzt, so dass er sich sogleich  auf ein weiteres Glas freut.

Der 2014er Riesling Badenheimer Galgenberg zählt zu den speziellen Rieslingen, die nur hier am nordwestlichen Rand von Rheinhessen so besonders gut gelingen.

Seine authentische Prägung machen seine Spezialität aus.

Wir empfehlen zu diesem Riesling  "Jakobsmuscheln mit Zitronensauce".

Der Wein hat 13 vol/alc und sollte bei 8-10 Grad Celsius getrunken werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König


Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellen. www.weingut-fogt.de


Weingut Fogt Schönborner Hof 2012 Spätburgunder Selektion Trocken 

Dieser wunderbare 2012er Spätburgunder Selektion ist nicht zuletzt zu einem grandiosen Spätburgunder herangereift, weil die Traubenernte des 2012er Jahrganges eine optimale Qualität hervorgebracht hat. 

Voraussetzung dazu ist sowohl die südliche Ausrichtung der Weinberge, die eine große Sonneneinstrahlung garantiert, ebenso die ideale Hangneigung. So können große Spätburgunder entstehen, wenn wie hier der Fall, Georg Fogt das Terroir mit aller Behutsamkeit und seinem gesamten Wissen und seinem ganzen Herzblut beim Kreieren seines Spätburgunders in den Mittelpunkt gerückt hat. 

Da der Rotwein auch noch eine Reifezeit von 18 Monaten in französischer Eiche erlaubt bekam, sind alle wichtigen Voraussetzungen gegeben, um einen außerordentlichen Spätburgunder mit einem enormen Potential entstehen zu lassen. 

Im Glas zeigt sich der 2012er Spätburgunder Selektion in einer intensiven burgunderroten Farbe mit brillanten Reflexen an der Oberfläche. Lässt man den Weißweinen schon durch die geeignete Sauerstoffzufuhr den nötigen Respekt zu Teil werden, dann gilt dies für diesen Spätburgunder umso mehr. 

Dabei sollte man sich durchaus Zeit lassen, denn damit die Nase die gesamte Aromenfülle komplett erfassen kann, muss der Sauerstoff das Nötige dazu tun. Schon bei der olfaktorischen Prüfung wird klar wie dicht und nuancenreich dieser Spätburgunder ist. Intensive Anklänge an Thymian, Brombeere und Vanille zeigen, welche würzige und opulente Frucht die Nase registriert. 

Dabei sollte man sich durchaus Zeit lassen, um die Vorfreude auf den ersten Schluck zu genießen. Im Mund und am Gaumen wird die Aromenfülle geschmacklich bestätigt und durch viele weitere Komponenten ergänzt. Da ist zunächst der sehr kräftige Körper in seiner großen Dichte, die großartige Balance zwischen den Fruchtnuancen und den gut eingebundenen Holznoten, die dem Wein eine besondere Komplexität schenken. 

Ebenfalls besonders beeindruckend ist die Länge des Abgangs , die noch einmal unterstreicht, welche besondere Harmonie, aber auch welche Samtigkeit dieser 2012er Spätburgunder Selektion aufweisen kann. Zeigt der Wein jetzt schon sein großartiges Potential, so werden weitere Monate der Reife auf der Flasche ihn kontinuierlich seinem Höhepunkt entgegen bringen. Dieser Spätburgunder ist nicht nur mit seinen geschmacklichen Eigenschaften eine ganz besondere Präziose, seine lange Lagerfähigkeit macht ihn zu einem Juwel in jedem guten Weinkeller.   

Georg Fogt ist es gelungen, hier einen Spätburgunder zu kreieren, der einen wahren Ausnahmestatus besitzt. Liebhaber dieser edlen Rebsorte werden überaus beglückt sein, wenn Sie diesen außergewöhnlichen Spätburgunder verkosten dürfen. 

Es ist nicht vermessen zu behaupten, dass der 2012er Spätburgunder Selektion sich mit den besten Weinen dieser Rebsorte hierzulande messen kann. Aber auch einen Vergleich mit ausgesuchten Pinot Noir aus Burgund braucht er nicht zu scheuen, ganz im Gegenteil. Deshalb Chapeau! 

Wir empfehlen diesen Rotwein zu einem "Lammrücken mit Pinienkern –Vinaigrette"

Der Spätburgunder hat 13,5 % vol und sollte bei 16-18 Grad getrunken werden

Sehr empfehlenswert

Peter J.  und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellenwww.weingut-fogt.de



Das Weingut Fogt Schönborner Hof ganz im Westen von Rheinhessen gelegen, gehört zweifelsohne zu den jungen, aufstrebenden Weingütern in der Region, das sich mit Georg Fogt, dem jungen, gut ausgebildeten Winzer bei maximaler Unterstützung durch seine Eltern auf den Weg gemacht hat, kontinuierlich in der Zukunft zu den führenden Weingütern Rheinhessens zu gehören. Alle hier verkosteten Weine verfügen über ein überdurchschnittliches Niveau und deuten bereits eine besondere Klasse, ja zum Teil Spitzen-Qualität an. Voraussetzung dazu sind natürlich auch die besonderen Lagen über die das Gut verfügt und deren exzellentes Terroir sich immer mehr heraus kristallisiert und damit in das Bewusstsein der Weinliebhaber rückt, auch über Rheinhessen hinaus. Über die beachtlichen Vorzüge der Weine vom Weingut Fogt aus Badenheim wurde hier bereits ausführlich gesprochen, deshalb soll zum Schluss auf einen nicht unwesentlichen Punkt hingewiesen werden, nämlich das ausgesprochen gute Preis-Leistungs-Verhältnis, das für viele Weinliebhaber auch nicht unwesentlich ist. Hier punktet das Gut maximal. Deshalb erneut unser abschließendes Fazit: 

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Fogt Schönborner Hof und können dort den Wein bestellenwww.weingut-fogt.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten