Dieses Blog durchsuchen

Rezension: 2013 Weingut Schmitt Herrnsheim, Sauvignon Blanc, trocken

Volker Schmitt
Weingut Schmitt Herrnsheim
Das Weingut Schmitt Herrnsheim befasst sich seit Generationen mit dem Weinanbau und dies mit Engagement und Leidenschaft. 

Seit 1999 hat mit Volker Schmitt die junge Generation die Verantwortung für das Familienweingut übernommen. Er gehört zu der neuen Riege von Winzern, die innovativ sowohl im Weinberg als auch im Keller und bei der Vermarktung besondere Wege gehen. 

Dabei liegt das Augenmerk komplett auf der Qualität der kreierten Weine. Ihre Erstklassigkeit dokumentieren sie mit ihrem individuellen Charakter. 

Volker Schmitt hat sich aber nicht nur auf die traditionellen Rebsorten, die in Rheinhessen bevorzugt gedeihen, wie Silvaner, Riesling oder Burgunder spezialisiert, sondern ist auch erfolgreich mit alten Rebsorten, wie z.B. dem Albarino, einer sehr alten Weißweintraube, die schon im Mittelalter von Mönchen in Deutschland angebaut wurde. Über den Jakobsweg gelangte sie nach Galizien und wird jetzt wieder von dem jungen engagierten und innovativen Winzer  erneut angebaut. 

Der hier verkostete Sauvignon Blanc ist ein Weißwein, der traditionell an der Loire wächst, aber auch mittlerweile in Rheinhessen erfolgreiche Ergebnisse erzielt. In der Klassifikation des Weingutes gehört der Sauvignon Blanc zu den Weinen des mittleren Segments. Dabei wird das Hauptaugenmerk auf optimales Traubengut gelegt, denn nur so können Weine von guter Qualität entstehen.

Im Glas zeigt sich ein brillantes Hellgelb. Leichte Anklänge von exotischen Früchten gepaart mit einer angenehmen Frische machen den Wein zu einem täglichen Trinkerlebnis zu vielen Speisen. Wir empfehlen ihn zu einem Kalbsbraten mit Rahmsauce und handgeschöpften Nudeln oder auch zu einem Krabbensalat mit Limonendressing. 

Der Wein hat 11,5% vol/ alc. Er sollte bei 8-10 Grad getrunken werden. 

Empfehlenswert.
Peter J. und Helga König
Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Schmitt Hernsheim:http://www.schmitt-herrnsheim.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten