Dieses Blog durchsuchen

Weingut Bernhard Wolfsheim/Rheinhessen 6 Weissweine

 Jörg und Martina Bernhard
Das Weingut Bernhard in Wolfsheim in Rheinhessen ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Familien-Weingut, wird das Gut nicht nur von zwei Generationen verantwortet und als Inhaber geführt, sondern auch alle anderen Familienmitglieder sind ebenso mit vollem Engagement in die Arbeitsabläufe integriert. Vater Jörg und Tochter Martina Bernhard harmonieren prächtig, wenn es darum geht, die Qualität der Weine im Weingut Bernhard ständig zu optimieren. 

Dies scheint eines der Geheimnisse des Familien-Weingutes zu sein, bringt doch die junge Technikerin für Önologie und Weinbau viel Elan, aktuelles Wissen, ein "Feines Näschen" und Experimentierfreude in die Wein-Erzeugung mit, während Vater Jörg Bernhard seine langjährige Erfahrung und sein fundiertes Können zu dieser erfolgreichen Symbiose dazu gibt, damit das gleichberechtigte Führungs-Duo sehr erfolgreich prächtige Weine kreieren und vermarkten kann. 

Mutter Sabine Bernhard managt nicht nur die Büro-Tätigkeiten im Gut, sie leitet auch die angesagte Gutsschänke und sorgt mit den regionalen Speisen dafür, dass die gutseigenen Weine angemessen begleitet werden. Auch Martinas jüngere Schwester und ihr jüngerer Bruder sind mit ganzem Interesse beim familiären Weinbau, alle gemeinsam packen dort an, wo es gilt den Weinen zu besten Bedingungen zu verhelfen. 

Das Weingut Bernhard besitzt 25 ha Rebfläche. Besondere Einzellagen sind dabei der Wolfsheimer Osterberg und die Lage Wolfsheimer St. Kathrin. Die Bodenbeschaffenheit besteht hier aus Kalkstein, Kalkmergel und Tonmergel. Im Weingut Bernhard werden sowohl klassische regionaltypische Rebsorten angebaut, wie Riesling, Silvaner, Grauer und Weißer Burgunder, Scheurebe, Müller-Thurgau, Morio-Muskat, Gewürztraminer, Bacchus und Huxelrebe, als auch mit Chardonnay und Sauvignon Blanc weltweit vertretene Rebsorten im Weißwein-Bereich, die hier in Rheinhessen mittlerweile durch den Klimawandel allerbeste Wachstums-Chancen haben. 

Auch bei den Rotweinen gibt es eine Mischung zwischen traditionellen Sorten wie Spätburgunder, Dornfelder, Portugieser und St. Laurent, ebenso auch die Rebsorte Merlot, die, aus Frankreich stammend, in allen großen Anbau-Gebieten der Welt mittlerweile ihr Zuhause hat, eben dort wo das richtige Klima vorhanden ist. 

Insgesamt werden über 35 verschiedene Weine im Weingut Bernhard erzeugt, die in vier Kategorien eingeteilt sind, nämlich: Lagenweine, Ortsweine, Gutsweine und Prädikatsweine. Eine solche Vielfalt ist für ein rheinhessisches Gut eher ungewöhnlich, zeigt aber auch mit welcher Experimentierfreude und Neugierde speziell Martina Bernhard an ihre Herzensangelegenheit, das Weinmachen herangeht. 

Da sind sich Vater und Tochter einig, Qualität und höchstes Niveau sind nur auf dem Weg der stetigen Innovation möglich. Diesen Weg beschreiten sie auch bei der Weinbergspflege, der Lese und der Kellerwirtschaft. Naturnahe Bewirtschaftung ihrer Weinberge mit viel Handarbeit, eine selektive Handlese und eine äußerst schonende Behandlung ihres Traubengutes ist ebenso ein Baustein, um einen großen Wein zu erzeugen, so wie das Umsetzen des vorhandenen Terroirs, das dann noch bei der Vinifizierung zusätzlich die Handschrift ihrer Macher erhält. Alles zusammen ergibt die Weine vom Weingut Bernhard, die auch bundesweit große Beachtung finden. 

Beim Rosé Cup Berlin 2016 wurde der "2015 Erfrisch Dich Rosé Gutswein trocken" mit dem Prädikat: "Sehr guter Wein" ausgezeichnet. Das renommierte Wein-Magazin Feinschmecker zählt das Weingut Bernhard zu den besten Weingütern in Deutschland. Der Flagstaff Weinguide 2016 stellt das Gut als sehr gelungenes Beispiel für das Miteinander von Tradition und Moderne vor, aber auch für die besondere Kreativität und die Lust am Experimentieren. Zusätzliche Empfehlungen gibt es im Gault Millau 2016 und dem Mainzer Wein- und Restaurantführer 2016. 

Das Weingut Berhard besitzt alle Vorrausetzungen, um sich auch weiter in die Spitze der bekannten deutschen Weingüter zu entwickeln, denn mit ihren besonderen Lagen, der glücklichen Weinmacher-Verbindung zwischen Vater und Tochter und dem bedingungslosen Einsatz der ganzen Familie für die besonderen Weine stehen die Bernhards erst am Beginn einer außergewöhnlichen Entwicklung. Dies werden die kommenden Jahrgänge eindrucksvoll bestätigen und es wird spannend sein, diesen Werdegang zu verfolgen. 

Nun aber gilt es die 6 Weissweine von Martina und Jörg Bernhard zu verkosten, denn erst der Wein im Glas selbst gibt Auskunft darüber, welche Qualität und welches beachtliche Niveau hier bereits erreicht worden ist. 

 Jörg und Martina Bernhard
2015 Grauer Burgunder Trocken Gutswein

Der hier verkostete 2015er Grauer Burgunder trocken gehört nach der gutseigenen Qualifizierung zu den Gutsweinen im Weingut Bernhard. Dabei handelt es sich um einen sortentypischen Trinkwein, der als sogenannter Basiswein des Gutes deutlich zeigt, welche Ausdruckskraft, welches Volumen und welche Intensität die Weine im Weingut Bernhard besitzen und auf welchem Niveau hier Wein erzeugt wird. Erfahrungsgemäß geben die Gutsweine einen ziemlich exakten Überblick darüber, mit welchem Können und welcher Akribie man im Gut ans Weinmachen herangegangen ist. Was diesen 2015er Grauen Burgunder trocken angeht, darf bereits jetzt gesagt werden, dass er vorzüglich gelungen ist, zeigt er doch alle Eigenschaften eines Weines, der zum täglichen Genuss mehr als willkommen ist, da er nicht zu kompliziert, vollmundig und ausdrucksstark ist, so wie man einen gelungenen Trinkwein eben haben möchte.

Im Glas zeigt sich der 2015er Grauer Burgunder trocken in einer goldgelben Farbe mit brillanten Reflexen. Bevor die olfaktorische Prüfung beginnt, sollte man dem Wein ausgiebig die Gelegenheit geben, sich mit Sauerstoff zu vermählen. Erst dann hat die Nase die Möglichkeit die gesamten Duftnuancen zu erfassen. Jetzt werden deutliche Anklänge an Birnen, Aprikosen und tropische Noten wie Litschi und Karambole wahrgenommen. Diese Aromen werden im Mund und am Gaumen geschmacklich bestätigt.

Getragen wird diese Frucht-Fülle von einer angenehmen ausbalancierten Säure, die auch für eine nachhaltige Frische sorgt. Der 2015er Grauer Burgunder ist weich und rund, nuancenreich und fruchtbetont, dabei präsent und mit einem individuellen Geschmack ausgestattet, der auch noch bei seinem langen Abgang nachwirkt. Dieser Wein zeigt alle Eigenschaften von dem der Volksmund sagt: "Ein ganzes Maul voll Wein", was so viel bedeutet wie, dieser Wein hat es in sich, der schmeckt einfach klasse. Und genau so ist es mit diesem 2015er Grauer Burgunder trocken. Ob in fröhlicher Runde mit Freunden, beim Grillen oder bei abendlicher Zweisamkeit, hier ist der Wein geradezu ideal, lässt sich doch das eine oder andere Glas voll Freude genießen.

Wir empfehlen diesen Wein zu "Paniertem Schollenfilet mit Paprikaschaum und Knoblauchnudeln"

Der Wein hat 12,5% vo/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius getrunken werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

 Jörg und  Martina Bernhard
2015 Wolfsheimer Silvaner Kalkmergel Trocken Ortswein 

Der 2015er Wolfsheimer Silvaner Kalkmergel trocken gehört zur Rubrik der Ortsweine von Martina und Jörg Bernhard. Dies bedeutet, dass die Silvaner-Trauben zu diesem Wein in Lagen von Wolfsheim, St. Johann und Vendersheim gewachsen sind, wo die Böden Tonmergel, Kalkmergel oder Kalkstein aufweisen. Vater und Tochter Bernhard achten dabei sehr genau darauf, dass die Rebsorte Silvaner dort kultiviert wird, wo sie vom jeweiligen Boden und den mikroklimatischen Bedingungen ihre besten Wachstums-Chancen hat. Selbstbewusst vertreten die Bernhards ihre persönliche Handschrift als Winzer und trotz modernster Technik werden Intuition und Experimentierfreude viel Raum gelassen. So kann der Silvaner durchaus einmal auf der Maische gären, der Wein lange im Fass liegen und die Spontanvergärung zeigen, dass die Natur bestens ihr Handwerk versteht.

Dadurch kommen authentische, individuelle, terroir-geprägte Weine zustanden, die durch reduzierte Erträge, selektive Lese und schonende Verarbeitung im Keller danach große Kraft und Komplexität ausstrahlen, wie dieser 2015er Wolfsheimer Silvaner Kalkmergel trocken. Die Farbe des Silvaners im Glas ist ein intensives helles Gelb mit brillanten Reflexen. Auch jetzt ist es zunächst notwendig dem Wein die Chance zu geben den nötigen Sauerstoff zu erhalten, damit er sich duftmäßig ganz öffnen kann. Schöne Anklänge an tropische und einheimische Früchte, sowie Nuancen die an Kräuter und Wiesenblumen erinnern, sind das olfaktorische Ergebnis. Im Mund und am Gaumen werden die Fruchtaromen geschmacklich bestätigt.

Der 2015er Silvaner Kalkmergel trocken verfügt über einen gelungenen Frucht-Säure-Bogen, werden doch die so typischen Silvaner- Aromen durch die geeignete Säure prächtig herausgestellt. Die boden-bedingte Mineralität rundet das Geschmacksbild wunderbar ab. Der Wein besitzt zudem die nötige Frische, die einen solchen gelungenen Silvaner ebenfalls auszeichnet. Hier ist Martina und Jörg Bernhard ein großartiger Wein gelungen, der alle Silvaner-Freunde entzückt und zudem bestätigt, wie erfolgreich die Zusammenarbeit von Tochter und Vater fruchtet. Topp!

Wir empfehlen zu diesem Wein "Gegrillte Jakobsmuscheln auf Fenchelgemüse"

Der 2015er Wolfsheimer Silvaner Kalkmergel trocken hat 12,5% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius verkostet werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

 Jörg und Martina Bernhard 
2015 Wolfsheimer Riesling Kalkstein Trocken Ortswein 

Ein weiterer Ortswein vom Weingut Bernhard ist dieser 2015er Wolfsheimer Riesling Kalkstein trocken. Martina und Jörg Bernhard versuchen jeweils das optimale Terroir für die bestimmten Rebsorten zu finden. Dabei wird akribisch nach der geeigneten Bodenbeschaffenheit, aber auch nach dem idealen Mikro-Klima geforscht. Alle Komponenten müssen bestens zueinander passen, die Rebsorte, der Boden und der klimatische Einfluss. Erst wenn hier alles im Einklang ist, wird die Bestockung vorgenommen. Durch die naturnahe Bearbeitung der Weinberge ist gewährleistet, dass später gesundes Rebgut heranwächst, das durch den geeigneten Rebschnitt, hier kommt es sowohl auf die Belüftung als auch die Sonnenbestrahlung an, die Trauben zur vollen Reife gebracht werden.

Die Qualität der Weine beginnt immer im Weinberg, hier entscheidet sich bereits, ob später ein großer Wein entstehen kann. Deshalb setzt das Winzer–Duo Bernhard alles daran, dass die besten Voraussetzungen für ihre Weine vorhanden sind, so wie bei diesem 2015er Wolfsheimer Riesling Kalkstein trocken. Im Glas zeigt sich der Wein in einer hellgelben Farbe mit leicht grünlichen Reflexen. Wenn hier erneut auf das notwendige Quantum an Sauerstoff hingewiesen wird, so dient dies nicht nur dazu, um den Wein sowohl in seiner Duftfülle und seinem ganzen geschmacklichen Aroma zu erfassen, es zeigt gleichzeitig auch Respekt vor dem Wein selbst und seinen Machern. Wie schade wäre es doch diesen exzellenten 2015er Wolfsheimer Riesling Kalkstein trocken nicht in seinem gesamten Umfang kennenzulernen. So aber wird die Nase von einer intensiven und komplexen Duftfülle begeistert, die an grünen Apfel und Weinbergs-Pfirsich erinnert.

Diese Aromen werden auch geschmacklich im Mund und am Gaumen wahrgenommen und durch Anklänge an Aprikosen und Pfirsiche ergänzt. Die geeignete bodenbedingte Mineralität rundet den Geschmack ab, gibt sie doch auch der Substanz und der Fülle des Körpers das nötige Gewicht. Der 2015er Riesling Kalkstein trocken ist komplex, punktet mit einer trockenen Säure und ist in jeder Hinsicht geschmacklich ausgewogen, Frucht, Säure und Mineralität ergänzen sich fabelhaft. Sein langer Abgang zeugt nicht nur von einer positiven Frische, werden zugleich doch auch noch leichte Noten von Honig und Kräutern wahrgenommen. Welch ein Potpourri an Geschmacksnuancen und welch eine Überzeugungskraft, die von diesem 2015er Riesling Kalkstein trocken ausgeht, einfach wunderbar.

Wir empfehlen diesen Wein zu "Zander mit Kartoffelkruste"

Der Wein hat 12,5% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius getrunken werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

Jörg und Martina Bernhard
2014 Wolfsheimer Sankt Kathrin Silvaner Trocken Lagenwein 

Dieser 2014er Wolfsheimer Sankt Katrin Silvaner Trocken gehört als Lagenwein zu der Spitze, die im Weingut Bernhard erzeugt wird. Federführend bei diesen Lagenweinen ist Martina Bernhard, die auch diesem Silvaner ihre innovative Handschrift mit gegeben hat. In den Weinbergen der Lagenweine wird ein ganz besonderer Augenmerk auf die Details gelegt. Per Handarbeit werden die Laub- und Unterstockarbeiten durchgeführt und selbstverständlich werden auch die Trauben selektiv per Hand gelesen. Danach geht es schnellstmöglich in den Keller, wo das Rebgut äußerst schonend vinifiziert wird. Dass dabei alle Weine individuell behandelt werden, wie z.B. die Maischegärung, ist ebenso ein Merkmal der Qualität dieses Spitzen-Silvaner, wie das ausgesuchte Terroir der Einzellage Wolfsheimer St. Kathrin, das ganz entscheidend mit seiner starken Bodenprägung Einfluss genommen hat. Hinzu kommt die lange Lagerung auf der Hefe.

Der 2014er Wolfsheimer Sankt Kathrin Silvaner trocken leuchtet im Glas mit einem intensiven Hellgelb. Über Sauerstoff wurde bereits ausgiebig gesprochen, deshalb nur der kleine Hinweis: Mit einem kontinuierlichen Schwenken des Glases wird der Silvaner besser belüftet und je mehr Sauerstoff, umso großzügiger gibt der Wein seine Duftfülle preis, zumal dann wenn er wie hier im Holzfass ausgebaut wurde.

Ganz spezielle Aromen, die an grüne und exotische Früchte erinnern, ebenso aber auch an Kräuternuancen bilden zusammen ein ausgeprägtes Duftspiel, das die Nase begeistert. Im Mund und am Gaumen werden die unterschiedlichen Fruchtaromen geschmacklich bestätigt und durch eine leichte Barriquenote ergänzt. Der Geschmack ist geprägt von einer kraftvollen Mineralität, die dem Wein viel Volumen, eine starke Präsenz und einen individuellen Charakter verleiht. Reifes Obst und dezente Maischegäraromen bilden ein geschmackliches Gegenüber zu den sortentypischen Komponenten der Silvaner-Traube, alles zusammen jedoch eine gelungene Einheit. Hier ist Martina Bernhard ein ganz vorzüglicher, großartiger Silvaner gelungen, der sehr komplex, sehr dominant für sich einzunehmen weiß.

Sein individueller Charakter macht in einzigartig, sein exzellenter Geschmack zeichnet seine Macherin aus. Mit Fug und Recht darf hier von einem gelungenen Spitzen-Silvaner gesprochen werden, der es wert ist, dass er eine große Beachtung im Kreise vieler Weinfreunde findet. Chapeau!

Wir empfehlen diesen Wein zu "Pochiertem Kalbsfilet mit Spargel"

Der 2014er Wolfsheimer Sankt Kathrin Silvaner trocken hat 13% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius genossen werden

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

 Jörg und Martina Bernhard
2014 Wolfsheimer Osterberg Riesling Trocken Lagenwein 

Auch dieser 2014er Wolfsheimer Osterberg Riesling trocken gehört als Lagenwein zur Spitzengruppe der Weine im Weingut Bernhard. Mit wie viel Sorgfalt und bestem Können, aber auch Innovation und Experimentierfreude besonders Martina Bernhard ans Weinmachen geht, ist hier bereits angeklungen. Mit "feinem Näschen" und einem ganz außerordentlichen Gefühl für den besonderen, großen Wein widmet sie sich voll Herzblut den Spitzenweinen von den ausgesuchten Lagen des Gutes. Ihr Vater Jörg hat dabei absolutes Vertrauen in ihre Fähigkeiten, wenn es darum geht "den" überragenden Wein zu kreieren. Und dabei wird er mit jedem neuen Lagenwein für sein Vertrauen von seiner Tochter Martina belohnt, so auch mit diesem 2014er Osterberg Riesling trocken.

Eines darf bereits vorweg gesagt werden, auch der Osterberg Riesling ist von großer Klasse. Seine Reife hat er im Holzfass erlebt. Überhaupt versteht es Martina Bernhard ihre Weine ganz unverwechselbar auszubauen, sowohl in Hinsicht auf das Terroir der Lagen, aber noch überzeugender durch ihre individuelle, experimentierfreudige Handschrift, die von Mut und großem Können zeugt. Und ihre Weine geben ihr Recht, zeigen sie doch eindeutig die Spezialität und das Potential der Lage, aber noch großartiger ist, was die junge Winzerin imstande ist daraus zu machen.

Im Glas zeigt sich der 2014er Osterberg Riesling trocken in einem brillanten Hellgelb. Das Thema Sauerstoff ist hier durch, in der Realität jedoch nie. Freuen darf man sich bei der olfaktorischen Prüfung dieses Rieslings auf intensive Pfirsichnoten, die sich mit feinen Holznoten im besten Einklang befinden. Im Mund und am Gaumen wird die Pfirsichfülle geschmacklich bestätigt und glänzend durch Honignoten und leichte Holzkomponenten ergänzt. Alles zusammen wird getragen von einer idealen Säure, die die Fruchtnoten herausstellt und bestens mit einer gewissen Mineralität harmoniert, die ein nicht unwesentlicher Teil der Charakteristik dieses 2014er Wolfsheimer Osterberg Riesling trocken ist.

Der Wein ist vielschichtig, finessenreich und komplex, was sich auch noch deutlich bei einem langen Finish zeigt. Riesling-Freunde werden mit dem 2014er Osterberg trocken ihre wahre Freude haben, erleben sie doch hier einen Wein, der alle Eigenschaften eines ganz großen Rieslings hat, deutliches Terroir, Komplexität, Individualität, Finesse, Intensität und ausgewogen durch eine angenehme Säure, die auch animierende Frische transportiert. Grandios, Riesling-Herz was willst Du mehr?

Wir empfehlen diesen Wein  zu "Lackierter Perlhuhnbrust mit Zuckerschoten und Wildreis"

Der Wein hat 13% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius goutiert werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

 Jörg und Martina Bernhard
2015 Gewürztraminer Auslese Edelsüss Prädikatswein 

Dieser 2015er Gewürztraminer ist als Prädikatswein in der Qualitätsstufe Auslese eingestuft. Der Begriff Auslese steht sowohl für die Selektion der vollreifen, goldgelben Trauben bei der Ernte mit ihrem Zuckergehalt von mindestens 95 Oechsle, als auch für die Bezeichnung des Weines, der daraus gewonnen wird. Die 2015er Gewürztraminer Auslese ist edelsüss ausgebaut worden. Der besondere geschmackliche Reiz einer Auslese liegt in dem spannungsreichen Süße-Säure-Spiel. Dabei verfügen diese Prädikatsweine gewöhnlich über einen geringeren Alkohol-Gehalt und sie besitzen eine lange Lagerfähigkeit. Mit jedem Reifungsjahr gewinnen sie an Geschmacksausdruck. Die Farbe der 2015er Gewürztraminer Auslese edelsüss ist ein intensives Goldgelb mit brillanten Reflexen.

Auffallend dabei ist, dass der Wein eine überaus dichte Konsistenz besitzt, was auf den hohen Fruchtzucker-Gehalt zurückzuführen ist. Dies signalisiert die nötige Süße, die eine solche Auslese auszeichnet. Nachdem der Wein genügend belüftet wurde, wird die Nase von einem Bündel an Duftnoten betört, die an Litschi, Feigen und Teerosen erinnern und von einem Anklang an Mineralität begleitet wird. Im Mund und am Gaumen zeigen sich erneut alle Fruchtaromen im Geschmack, gemeinsam bilden sie ein Frucht-Potpouri mit Veilchen und Rosen, begleitet von würzigen Noten.

Das eigentliche geschmackliche Spannungsfeld wird durch die wohl ausbalancierte Säure erreicht. Sie sorgt dafür, dass die Süße ein adäquates Pendant erhält. Dieser Süße-Säure-Bogen ist bei der hier verkosteten 2015er Gewürztraminer Auslese edelsüss großartig gelungen. Bis weit in den langen Nachhall zieht sich dieses intensive Geschmacks-Erlebnis hinein, wobei Süße und Säure noch immer ihre Balance behalten. Diese prächtige 2015er Auslese adelt jede feine Nachspeise.

Wir empfehlen diese Auslese zu  "Mandelcrêpes mit marinierten Pfirsichen"

Der Wein hat moderate 11% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius verkostet werden.

Sehr empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

Nachdem wir jetzt die 6 Weißweine vom Weingut Bernhard in Wolfsheim/Rheinhessen mit großer Spannung und Vorfreude verkostet haben, hier nun unser Fazit: Grundsätzlich darf vorweg gesagt werden, dass alle Weine uns positiv überrascht haben, denn sie alle sind außerordentlich gut gelungen und sie warten gar mit einer besonderen individuellen Klasse auf. Ob Grauer Burgunder als Gutswein, ob Riesling und Silvaner als Ortsweine, ob die Lagenweine aus den Rebsorten Riesling und Silvaner und nicht zuletzt die Auslese aus der Gewürztraminer-Traube, jeder Wein für sich überzeugt mit einer eigenen Persönlichkeit, bei höchstem Niveau und allerbester Qualität. 

Was die Weine von Martina und Jörg Bernhard so besonders macht, ist ihr unverwechselbarer Stil, der deutlich eine eigene Handschrift zeigt und dabei sich immer am Potential der Weinberge orientiert, in denen die Trauben kultiviert wurden. Dass das Vater-Tochter-Gespann hier aber absolut nichts dem Zufall überlässt, was die Pflege der Weinberge und Rebstöcke betrifft, ist ein wichtiger Aspekt des Weinmachens. Hier wird alles unternommen, damit die Natur beste Möglichkeiten hat, gesundes, hochreifes Traubengut zu entwickeln. Des Weiteren gehört natürlich die selektive Handlese dazu, gefolgt von der äußerst schonenden Verarbeitung im Keller. Dort aber zeigt sich die ideale Zusammenarbeit von Martina und Jörg Bernhard, dort auch ist der Zeitpunkt, wo das große Talent zum Weinmachen von Tochter Martina durchdringt. Hier ist sie in ihrem Element, hier zeigt sie ihr großartiges Können, trotz oder gerade wegen ihrer jungen Jahre. 

Die Klasse der Weine vom Weingut Bernhard besteht auch darin, dass sie neben allem handwerklichem Geschick einen ganz besonderen geschmacklichen Reiz besitzen, der einfach grandios ist und die Verkoster sofort mitnimmt und überzeugt. Dies ist nur möglich, wenn der Weinmacher sein Handwerk quasi wie ein Künstler versteht. Es gehört eine große Portion Inspiration, Experimentierfreude, ja Neugierde und ein besonderer Anspruch dazu, um solche Weine zu kreieren, wie sie hier von uns probiert wurden. Martina Bernhard hat allemal das Zeug dazu unter den Weinmachern hierzulande eine ganz große zu werden. Schon jetzt zeigen ihre Weine an, wohin die Richtung geht, immer weiter nach oben von Jahrgang zu Jahrgang. Bereits jetzt zählt das Wein-Magazin "Der Feinschmecker" das Weingut Bernhard zu den besten Gütern in Deutschland, eine Fülle von weiteren Prämierungen wird folgen, da sind wir nach dieser Verkostung ganz sicher. 

Maximal empfehlenswert

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Bernhard und können den Wein dort direkt bestellen.  www.weingut-bernhard.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten